Basenbad – MeineBase von P.Jentschura

Hey meine Lieben, 

heute möchte ich euch ein Produkt für Gesundheit &’nd Haut vorstellen. Es ist das Basenbad MeineBase von P.Jentschura! Da mein Körper leider auch von Dehnungsstreifen geziert wird (-.-) &’nd mein Haut sehr stark auf Stress &’nd emotionale Belastung reagiert, bin ich vor einiger Zeit auf dieses Produkt gestoßen. Ich hoffe nun, dass ich dem einen oder anderem mit diesem Post helfen kann &’nd sich auch eure Haut verbessert :)!

Anwendung: 
-Ein Basenbad dient allgemein erst mal zur Entsäuerung der Haut. Vor allem Stress gilt als Ursache für eine starke Übersäuerung. 
-Außerdem soll es bei Hauterkrankungen wie beispielsweise Neurodermitis oder Ekzemen, aber auch bei Dehnungsstreifen bzw. Schwangerschaftsstreifen helfen. -Die Haut wir bekanntlich auch „der Spiegel der Seele“ gegannt, da sich Empfindungen (z.b. errötete Wangen), seelische Probleme &’nd Belastungen (durch beispielsweise Ausschlag) an der Haut ablesen lassen.
Preis &’nd Größe:
-die kleinste Größe fängt bei bei 75g an, sozusagen eine Probier- &’nd Kennenlerngröße 😀 &’nd kostet ca. 3,88€ (Klick)
-750g kosten ca. 17,50€ (Klick)
-1500g liegen bei ca. 31,50€ (Klick)
-die größte Größe hört dann bei 3000g auf &’nd kostet ca. 49,50€ (Klick)
 -> Also je mehr ihr kauft, desto günstiger wird es, das kennen wir ja :D!
Zubereitung: 
-Vollbad 36°-38°C &’nd 3 gehäufte Eßlöffel
-Sitzbad 36°-38°C &’nd 1 gehäuften Eßlöffel
-Fußbad 38°-41°C 1 gehäufter Teelöffel
-Mindestbadezeit sind 30 Minuten, dennoch sollten 60 Minuten nicht weit überschritten werden.

Am besten trinkt ihr vor einem Basenbad mindestens einen halben Liter Wasser oder Tee, um den Entschlackungsprozess zu unterstützen. Dann heißt es Entspannung! Vielleicht mit einem Buch, einer Zeitschrift, einer DVD oder Musik? Ein Vollbad solltet ihr ca. 2-3 x wöchentlich nehmen.
Nach dem Bad nicht eincremen, da die Entsäuerung eine körpereigene rückfettende Wirkung hat. Außerdem viel trinken &’nd ruhen :)! 

 

Vergesst bitte nicht, dass ich kein Experte bin &’nd mir das Wissen nur angeeignet &’nd meine persönlichen Erfahrungen damit gemacht habe :x!

Trotzdem hoffe ich, dass euch dieser Post gefallen hat!?
Schreibt mir in den Kommentaren doch bitte mal eure Erfahrungen &’nd was für Produkte ihr schon verwendet habt?

Ich wünsche euch ein schönes, erholsames Wochenende ♥!

 

xo Dreamerrella

Du magst vielleicht auch

1 Kommentar

  1. Also ich kenne ein Basenbad von Siriderma. Die Firma arbeitet allgemein im basischen Bereich! Wir Menschen sind eigentlich basisch. Das Fruchtwasser ist basisch, unser Blut ist basisch und unsere Tränen. Nur die Haut hat als Schutz einen Säureschutmantel. Aber durch Stress und falsche Ernährung werden wir immer „sauer“ und irgendwann bricht es aus. Durch Allergien, Ekzeme und so weiter. Ein Basenbad gleicht das aus und regt die Rückfettung an. Mindestens aber 40min baden bei 37° Grad. Beruhigt nebenbei. Du hast alles super erklärt 😀 bloß ich arbeite in der Apotheke und muss ein bisschen was dazufügen. weil die meisten nicht wissen was basisch bedeutet.

    Liebe Grüße =)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.